Container III und IV

Im Moment sieht es noch nach Chaos aus ...
Immer noch ....
12 Stunden später ist das meiste schon gut verpackt
.. und Sabine und Gabriele sind fertig!
21 Pflegebetten und Nachttische werden aus einem Pflegeheim aus Wildbad geholt, mit einem LKW unseres Sponsors Kömpf
Sabine Pühl:ordnen, verteilen und besonders gut verpacken heißt die Devise
Der erste Container ist fertig gepackt. Die Arbeit zusammen hat Spaß gemacht. Herzlichen Dank an das ganze Team, insbesondere an die Mitglieder des Gewerbevereins (22.08.2015).

Die von Sabine Pühl organisierte großen Lagerhalle in Calw ist voll mit medizinischen Produkten und Geräten. Wir haben sogar soviel, dass wir dieses Mal 2 Container benötigen. Der Inhalt geht wie immer nach Lubaga und Naggalama, an unsere beiden Partnerkrankenhäuser.

Aber er geht auch an zwei neue kleine und sehr arme Hospitäler, die von unserem Partnerverein kinderhilfe-grenzenlos in Fulda betreut werden. Hier nutzen wir natürlich Synergieeffekte, wenn wir gemeinsam Container nutzen können:

osthessen-news.de:  Kinderhilfe-grenzenlos e.V.: Verein sucht Kinderärzte und Fachkräfte für Kurzeinsätze in Uganda

Heute, am 22.08.2015, haben wir zwei Container geladen, am Montag gehen Sie auf die Reise. 75% hat der Bund an den Transportkosten bis Kampala bezahlt, ab da zahlen die restlichen Kosten unsere Partner in Uganda. Aber alles hat gar nicht rein gepasst! Wir müssen noch Container V ordern.

Hoffentlich sind die Container Mitte Oktober vom Zoll freigegeben - da kommen nämlich Sabine und Gabriele zum auspacken und einweisen.