Fazit für den schnellen Leser

Nurseryteam mit Ärztin Juliane Schümann
Einweihung der neuen Lubaga Maternity im April
Lebensmittel von unserer Spende in Nigeria
Kinder nach der Verteilung der Lebensmittel / Nigeria
Der Bau der Fotovoltaikanlage schreitet voran (11/2016)

01/2016   Marina Meger fliegt nach Uganda, arbeitet im Toro Babies Home mit und setzt die zweckgebundenen Spenden der Vereinsmitglieder sinnvoll ein. Siehe Bericht.

01.01.2016   Fotovoltaik im Lubaga-Hospital
Der Jahresabschluss ergab 35.000 Euro für die geplante Anlage. Eine Firma schenkt uns Solarpaneele im Wert von 30.000 Euro. Der optimistische Vorstand denkt, dass die Mitgliederversammlung im April den Baubeschlussfassen kann. Bis zum diesem Zeitpunkt kommen immerhin nochmals 5.000 Euro an Mitgliedsbeiträgen und bestimmt noch einige Spenden in die Kasse. Das würde für Bauabschnitt 1, der auch isoliert in Betrieb genommen werden kann, reichen.

01.01.2016   Container V des Vereins
Sabine Pühl hat den Antrag auf Förderung von 75% an Engagement Global gestellt. Die Röntgenanlange für das Naggalama-Hospital soll so schnell wie möglich abtransportiert werden, unser Lager in Calw wurde uns sowieso gekündigt. Es gibt aber auch noch einiges an Material für das Lubaga-Hosptal und zwei weitere Häuser. Der Container ist auf dem Weg.

05.01.2016   Spendendose des Geschenke-Ladens Fattoria bringt wieder über 180 Euro. Vielen Dank an Stefanie Sinani.

14.01.2016   Die Ärztin Juliane Schümann und der Arzt Sven Wentrup fliegen heute nach Uganda. Sie arbeiten 10 Wochen im Lubaga-Hospital. Siehe Projektbericht. Über 4.000 Euro wurden für den Einsatz gespendet. Wie immer fließen die Spenden in medizinisch sinnvolle Investitionen.

23.02.2016   Die ausgebildete Krankenschwester und derzeitige Medizinstudentin Franziska Büttner fliegt am 23.02.2016 nach Uganda und arbeitet vier Wochen im Naggalama Hospital.

Vorträge 2016    Wolfgang Fischer hält nach der Palmsonntagspredigt in der Friolzheimer Kirche einen ein-stündigen Vortrag über Uganda und unsere Projekte. Das Gottesdienst-Opfer fließt an den Verein. Danke an Bärbel Mörk, die das organisiert hat. Heiner Stepper hält im April einen Vortrag vor Hebammen. Das Honorar geht ebenfalls an den Verein.

05.04.2016   Die wieder gut besuchte Mitgliederversammlung beschließt insbesondere den Bau der Fotovoltaikanlage im Wert von ca. 80.000 Euro für das Lubaga-Hospital und den Kauf eines Diesel-Notstromaggregats für das Naggalama-Hospital. Details siehe demnächst unter "Protokolle". Vielen Dank den Referenten Erich Kienzle, Marina und Jochen Meger und Sabine Pühl. Vielen Dank an Steffi Ziegler und Regina Reinauer-Glahn für die super Verköstigung.

08.04.2016   Wir haben heute weitere 2.357 Euro an Stefan Kluge überwiesen, der für den Verein vor Ort die Gelder für das Toro Babies Home verwaltet. 1.880 Euro davon sind für den laufenden Unterhalt (Personalkosten / Verpflegung der Kinder), 300 Euro (zweckgebundene Einzelspende) sind das Patenschaftsgeld für Hillary und 177 Euro werden für die notwendigen Malerarbeiten in Wohngebäude 6 (Innenräume) benötigt, damit demnächst eine Gruppe in schönere Räume mit bereits sanierten Nasszellen umziehen kann. 

10.04.2016    Container V steht in Kampala im Zoll. Zwei Monate später hat Sabine Pühl ihn erfolgreich durch den Zoll gelotst und den Inhalt entsprechend auf unsere Projektstandorte verteilt.

05.08.2016    Teresa fliegt heute wieder zu einem gefährlichen Einsatz nach Nigeria. Leider lässt sie sich nicht abhalten. Die Zustände dort sind noch extremer geworden, jetzt befinden sich bereits über 2.500 überwiegend traumatisierte, teils verletzte Kinder in der Schule. Nun sind auch Hunger und Hygiene und aktuelle Krankheiten Thema. Leider können wir ihr nur 1.400 Euro zweckgebundene Spenden mitgeben. Nach ihrem nächsten Bericht müssen wir das diskutieren.

13.08.2016   Container VI und VII werden geladen und verschifft. Inhalt insbesondere die komplette Fotovoltaikanlage für Lubaga und das Notstromaggregat für Naggalama.

14.08.2016   Sabine Pühl fliegt erneut nach Uganda, um Fragen in Naggalama und im Toro Babies Home zu klären.

08/09 2016   Die Famulantinnen Theresa Sendner und Jasmine Wörrlein hospitieren und arbeiten im Naggalama-Hospital und berichten spannend hier.

12.09.2016    Wilhelm Vorreiter und zwei Spezialisten fliegen nach Uganda, um im Naggalama-Hospital die vom Fuldaer Kreiskrankenhaus gespendete Röntgenanlage wieder aufzubauen. Das dafür notwendige Notstromaggregat haben wir für 14.000 Euro gekauft. Es ist bereits unterwegs.

12.09.2016   Franz Prosinger und Jonas Fricke starten zur Famulatur in Lubaga.

10/2016       Marina Meger besucht das Waisenhaus Toro Babies Home. Hier der Bericht

17.10. - 11.11.2016     Erik Thüry Hospitation im OP des Lubaga-Hospitals

25.10.2016   Sabine Pühl fliegt heute wieder nach Uganda, um unsere beiden Container mit dem Material der Fotovoltaikanlage und dem Notstromaggregat schnell und sicher durch den Zoll zu bringen.
Der Bericht vom Einsatz Teresa´s in Nigeria steht jetzt unter "Berichte". Wo sonst??

04.11.2016   Unser Vorsitzender Wolfgang Fischer wird auch von den Stuttgarter Freunden Rubagas zum 1. Vorsitzenden gewählt. Dieser Verein unterstützt schon seit 1985 das R/Lubaga-Hospital. Dr. Adolf Diefenhardt wurde als Beirat gewählt und unser Beirat Karl-Heinz Heilmann zum Kassierer.  So werden die beiden Vereine ihre Potentiale besser bündeln und noch besser helfen können.

08.11.2016    Sabine Pühl hat Unterstützung durch Projektleiter Steffen Wassler erhalten. Jetzt sitzen beide im Zoll. Die ugandische Behörde blockt weiter. Nichts mit "schnell durch den Zoll" ....

27.11.2017    Nach einer willkürlich festgesetzten "Strafzahlung" haben wir endlich (!!!) die beiden Container und die Arbeit kann beginnen.

29.11.2016   Das Lubaga-Hospital erhält ein neues Olympus Video-Duodenoskop im Preis von 3.800 Euro (dient der endoskopischen Untersuchung des Körperinneren wie bei Magen- oder Darmspiegelungen).

03.12.2016   Das Notstromaggregat steht an seinem Platz im Naggalama-Hospital und funktioniert, das erste Dach im Lubaga-Hospital ist mit Solarpannels zugepflastert.

07.12.2016    Der aktuelle Prämienstand bei Gooding beträgt 1.030 Euro. Das verdanken wir den Unterstützern unseres Vereins, die bei online-Einkäufen über unsere Internetseite gehen und den "Gooding-Button" auf der Startseite drücken. Kostenlos für sie und Provision für uns! Über 1.500 shops! Amazon macht nicht mehr mit.

08.12.2016    Unser Verein, der Stuttgarter Verein "Freunde Rubagas", der Klinikverbund Südwest und die Frankfurter Kirchengemeinde von Dr. Dr. Bellinger (der einige Jahre im Lubaga-Hospital gearbeitet hat), haben Dr. Andrew (Geschäftsführender Hospitaldirektor) und den Vorsitzenden des Verwaltungsrates, Dr. Sseremba für zwei Wochen nach Deutschland eingeladen. Die Zusage liegt vor, ob es mit den Visa klappt, muss abgewartet werden.